in , , ,

Adventskalender 2020 – Tag 01: Oonops Drops – Polyrhythmic Textures

Nun ist es also so weit. Ausgabe 10 des Adventskalenders ist am Start und mit diesem Beitrag von Oonops öffnet sich das erste Türchen im #progoak20.

Diese sehr liebgewonnene Tradition bedeutet einiges an Orga-Arbeit vorab und fordert auch von den Künstler*innen zum Ende des Jahres, in einer Zeit in der genug anderes ansteht, noch einmal aktiv zu werden. Daher schon an dieser Stelle: Besten Dank an alle, die sich in diesem und in den letzten Jahren beteiligt haben.

In diesem besonderen Jahr, bedeutet mir der Kalender ein Fünkchen mehr als in den Jahren zuvor. Die Kulturszene liegt seit Monaten brach. Konzerte, Festivals & Co. konnten wegen der Pandemie, bis auf wenige Ausnahmen, nicht stattfinden. Nachhaltige Lösungen zum Umgang mit Kulturschaffenden und deren Unterstützer*innen im Bereich der Technik, Veranstaltungsorga und Co. konnten entweder nicht gefunden oder noch nicht umgesetzt werden. Und auch wenn ich an der Lage persönlich nicht viel ändern kann, freue ich mich umso mehr, dass ich auf alle Anfragen für diesen Kalender, wie gewohnt, nette und unterstützende Antworten erhalten habe. Auch wenn für diejenigen die sich beteiligen auch nicht mehr als ein bisschen Aufmerksamkeit dabei herausspringt.

Nun stehen wir also am Anfang dieses Adventskalenders, vor 24 Kalendertürchen, mit 24 Mixen, die in den nächsten Wochen auf Euch warten. Wir können so gemeinsam das Ende eines Jahres einläuten, in dem vieles anders gelaufen ist, als wir es gewohnt sind und auf bessere Zeiten für die Kultur hoffen. Auf dass uns die Musik entspannt durch die letzten Tage des Jahres gleiten lässt.

Oonops Drops – Polyrhythmic Textures

Der erste Beitrag des Jahres kommt von Oonops aus Hannover. Wenn Oonops nicht gerade eine seiner Compilations veröffentlicht, moderiert er seine monatliche Vinyl-Show beim Brooklyn Radio und wird dabei mit Gastmixen aus der ganzen Welt unterstützt.

Sein Mix Polyrhythmic Textures ist eine knackige Mischung aus Jazz, Polyrhythm über Psych Rock bis zu Hip-Hop und Instrumental-Beats.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0id3AtZW1iZWRkZWQtY29udGVudCIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyIgc2VjdXJpdHk9InJlc3RyaWN0ZWQiIHRpdGxlPSJPb25vcHMgLSBQb2x5cmh5dGhtaWMgVGV4dHVyZXMgW3Byb2dvYWsyMF0iIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjE1MCIgc3JjPSJodHRwczovL2hlYXJ0aGlzLmF0L2VtYmVkLzUzNTUzNTgvdHJhbnNwYXJlbnQvP3N0eWxlPTImIzAzODtibG9ja19zaXplPTImIzAzODtibG9ja19zcGFjZT0yJiMwMzg7YmFja2dyb3VuZD0xIz9zZWNyZXQ9Y3VZTjJqV2xSVyIgZGF0YS1zZWNyZXQ9ImN1WU4yaldsUlciIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT4=

Weitere Beiträge von Oonops gibt es hier im Blog.

Tracklist

  1. Delvon Lamarr Organ Trio – Inner City Blues
  2. Polyrhythmics – Cosimo
  3. Dragondeer – Manifest
  4. Sola – Bada – Bada – Ba
  5. Tetrao Urogallus – Barbarea Vulgaris
  6. Igor Zhukovsky & MRR Drumetrics – Pongtron
  7. Flipout – Clipse Comin‘ Thru
  8. Vibration Black Finger – Empty Streets
  9. Elisa Imperilee – Closer
  10. Potatohead – Ode To Mr Jacobs

Oonops Drops @ Instagram | Mixcloud | Brooklyn Radio

Alle Beiträge aus dem Adventskalender 2020 findest Du im Blogauf Hearthis und als Podcast bei iTunes. Der #progoak20 kann per Steady oder diesen Paypal-Pool  unterstützt werden.

What do you think?

Written by johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What’s Left | November 2020 (progolog.de)

Musikvideo: Bonobo & Totally Enormous Extinct Dinosaurs – Heartbreak