Agentur von der haardt veröffentlicht Compilation „Haingerade“ – Erlöse werden gespendet

Die Berliner Booking-Agentur von der haardt wird am 25.12.2020 eine Compilation veröffentlichen. Mit dem Verkauf von Haingerade soll die Arbeit derer unterstützt werden, die gerade einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten.

Haingerade – Elektronik bis Neo-Klassik

Künstlerinnen wie Lambert, Hania Rani, Kiasmos, Pantha Du Prince oder der hier häufiger erwähnte Christian Löffler, haben unveröffentlichte Tracks, Remixe oder Kollaborationen herangetragen, die nun als 14 Titel starke Compilation zusammengesetzt werden. So kommt aus dieser ganzen Misere, in der wir gerade stecken, wenigstens ein bisschen was produktives für alle heraus. Für alle Käufer*innen gibt es ein wenig musikalische Unterstützung für die Feiertage und eine gute Sache unterstützt man noch dazu.

Spende an Ärzte ohne Grenzen

Die Einnahmen aus dem Verkauf der Compilation, sollen die Arbeit jener unterstützen, die auch an den Feiertagen mit den Folgen der Pandemie umgehen müssen. Deshalb möchte von der haardt den Erlös an Ärzte ohne Grenzen spenden.

Let It Carry You (Brandt Brauer Frick Remix)

Als Anspieltipp vorab gibt es einen Rework von Brandt Brauer Frick. Die haben sich den Track „Let It Carry You“ von José González vorgenommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTGV0IEl0IENhcnJ5IFlvdSAoQnJhbmR0IEJyYXVlciBGcmljayBSZW1peCkiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMzc1IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2JabDZBbVZMQTlZP3N0YXJ0PTEmZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Tracklist

  1. Kiasmos – Blurred (Sven Helbig Rework)
  2. Sophie Hutchings – Here I Am
  3. Lambert – Porcelain (Aparde Remix)
  4. Masayoshi Fujita – Sadness (Carlos Cipa Rework)
  5. Pantha du Prince – Pius in Tacet (Grandbrothers Remix)
  6. Mario Batkovic – Restrictus (Annelie Rework)
  7. Sophie Hutchings – Blind Dance (Sebastian Mullaert Remix)
  8. Hania Rani, Fejká – No Goodbye
  9. Janus Rasmussen – Ting
  10. José González – Let It Carry You (Brandt Brauer Frick Remix)
  11. Tara Nome Doyle, Malakoff Kowalski – Bad Dreams
  12. Peter Gregson, Lambert – The Dive
  13. Poppy Ackroyd – Parallel (feat. Manu Delago)
  14. Christian Löffler – The Great Wide Open (Federico Albanese Rework)