YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQXVkaW9idXMgSW50cm9kdWN0aW9uIiB3aWR0aD0iNzA2IiBoZWlnaHQ9IjM5NyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9feUliS1czUTNNWT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

iOS-Sound Apps habe ich vereinzelt hier schon vorgestellt. Mit Audiobus (AppStore-Link) gibt es jetzt endlich ein Framework, dass insgesamt 50 der populärsten Soundapps wie Korg, ReBirth u.v.m. miteinander vernetzt und die Aufnahmen in einem digitalen Studio sammelt.

Sieht auf den ersten Eindruck gut aus und wie ich in vorangegangenen Posts schon erwähnt habe, kann auch dieses Tool kein Studio ersetzen, es kann aber eine sinnvolle Ergänzung zum mobilen Soundstudio darstellen.

(via iPhoneblog)

Categorized in: